Viel Spass beim Lesen

Viel Spass beim Lesen! Über einen Eintrag im Gästebuch freue ich mich.


Orsi's Allerlei

Wer mit offenen Augen und Ohren durchs Leben geht, findet immer wieder Grund zum Staunen.
(Ernst Ferstel)





´




HALLO!


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hier schreibt...
  Manuel
  Ursel-Orsi-Logos
  Wo lese ich?
  LiLi
  Elfchen???
  Miniaturen
  Rätselbilder
  Flickenteppich
  Poesialbum
  Heimatstadt
  Meine Spielwiese
  Impressum
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Gästebuch
   Ersatzgästebuch
   Mal mir was!
   UleCards
   
   bbb
   
   LiLi
   
   Agnes
   Gise
   Lemmie
   Petra (piri)
   ...und andere
   
   Wer hat Geburtstag?
   
   Orsi's Lieblingsbilder
   Felix









HALLO!


Flug Frankfurt Hamburg


http://myblog.de/orsi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Warum nur

muss der Bruder meines Schwiegersohnes auch Manuel heißen? Ich muss ihm zur Zeit öfter mal eine Mail schreiben wegen der Hochzeitsvorbereitungen. Und wenn dann auf meinem Bildschirm steht "Lieber Manuel", dann könnte ich heulen.
7.8.10 00:56


Werbung


In unserer Stadt

bekommen die Mülleimer Unterricht! Oder wie sonst soll ich folgenden Satz verstehen: Entsorgungsunternehmen lehrt Mülltonnen!?!
Fragt sich nur in was die unterrichtet werden. Ob sie mir in Zukunft den Müll ins Gesicht spucken, wenn ich nicht gut genug sortiere?
18.8.10 17:01


Diese Woche

bin ich vor allem anderen Brautmutter!
18.8.10 17:03


Lieber Benny,

du warst so ein netter kleiner schwarzer Kerl! Es war schön wie du in den letzten Tagen und Wochen (fast) immer gekommen bist, wenn ich dich gerufen habe um dir deine ExtraRation Futter zu bringen. Ich vermisse dich! Machs gut im Hasenhimmel und grüße auch Lilli und Felix. Hoffentlich findest du genug Sonnenblumen- und Maiskörner. Und hoffentlich kriegst du auch ab und zu mal ein paar von den Leckerli, die du so magst. Machs gut, es war schön dich bei uns zu haben.

___________________________________________

Benny war ein kleines schwarzes Kaninchen, das wir vor ca. 3 Jahren bekommen haben, weil er eine Zahnfehlstellung hatte und sie ihn deshalb in der Waldorf-Schule nicht mehr haben wollten. Er musste regelmäßig die Zähne geschnitten kriegen und hatte auch oft Eiter in den Augen (das war auch durch die Zähne bedingt). Trotzdem war er ein glücklicher kleiner Hase. Dass er nicht mehr sehr lange zu leben hatte wussten wir. Wir wußten auch gar nicht wie alt er war. Aber wir haben damit gerechnet, dass wir ihn irgendwann einschläfern lassen müssten, weil er nicht mehr fressen kann oder unerträgliche Kopfschmerzen hätte (wegen dem Eiter im Kiefer). Nach einer Phase in der es ihm sehr schlecht ging, hat er sich wieder gut erholt. Und gestern ging es dann ganz plötzlich bergab. Er konnte den Urin nicht mehr halten und es ging ihm sehr schlecht. Auch fressen wollte er nicht mehr, nicht mal seine geliebten HasenDrops oder die leckeren Maiskörner. Heute nachmittag hat ihn der Tierarzt dann von seinem Leiden erlöst. Was die Diagnose war, weiß ich (noch) nicht. Meine Tochter war mit ihm bein TA und wollte es lieber alleine durchstehen. Schließlich ist es ihr Hase - ihrer und der ihrer großen Schwester, die heute morgen in die Flitterwochen geflogen ist. Ich hab mich, weil ich halt mehr zuhause bin, darum gekümmert, dass der Kleine genug frißt.
25.8.10 18:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung