Viel Spass beim Lesen

Viel Spass beim Lesen! Über einen Eintrag im Gästebuch freue ich mich.


Orsi's Allerlei

Wer mit offenen Augen und Ohren durchs Leben geht, findet immer wieder Grund zum Staunen.
(Ernst Ferstel)





´




HALLO!


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hier schreibt...
  Manuel
  Ursel-Orsi-Logos
  Wo lese ich?
  LiLi
  Elfchen???
  Miniaturen
  Rätselbilder
  Flickenteppich
  Poesialbum
  Heimatstadt
  Meine Spielwiese
  Impressum
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Gästebuch
   Ersatzgästebuch
   Mal mir was!
   UleCards
   
   bbb
   
   LiLi
   
   Agnes
   Gise
   Lemmie
   Petra (piri)
   ...und andere
   
   Wer hat Geburtstag?
   
   Orsi's Lieblingsbilder
   Felix









HALLO!


Flug Frankfurt Hamburg


http://myblog.de/orsi

Gratis bloggen bei
myblog.de







Ich trau mich ja fast nicht, dieses R?tsel zu stellen. Aber ich tu es einfach trotzdem. Das zweite R?tsel k?nnte dann sein, warum ich gez?gert hab.

1.5.05 11:03


Werbung




Gestem war hier herrliches Wetter! Sonnenschein und schon sehr warm, zum Arbeiten eigentlich schon zu warm. Heute ist es auch recht warm, aber es regnet. Ich schufte weiter!
3.5.05 10:22






?berraschung und Freude
und ein ganz kleines bisschen Stolz. Ich hab den dritten Preis bei Cors Photowettbewerb gewonnen. Dabei war das Bild eigentlich ein reines ZufallsProdukt nachdem ich die "neue" Digi hatte. Aber dann fand ich, dass es gut zu dem Thema *Fr?hlingserwachen* passte und hab es noch fast auf den letzten Dr?cker eingesandt.
3.5.05 14:22




Und das hab ich von Cor bekommen:

3.5.05 21:21




Ich bin stinksauer!!!!!
Meiner Tochter T1 hat man heute w?hrend des Sportunterrichts den Geldbeutel mit allem drin geklaut. Perso, Krankenkassenkarte, B?chereiausweis, Monatsfahrkarte und Sparkassenkarte. Bei eineigen anderen wurde "nur" das Geld geklaut. Und insgesamt vier Handys waren weg. T1 hat ihres noch, obwohl der Geldbeutel unter dem Handy lag. An der Qualit?t des Handys (nix Besonderes) kanns nicht liegen, denn ein typgleiches wurde auch gestohlen. *grrrrrrrrrrrrr*
4.5.05 15:41




Bin heute wieder mit der KulturBahn gefahren. Diesmal bis T?bingen. Nur das Wetter war leider nicht so doll. Demn?chst mehr!
5.5.05 23:46




Mein Mann macht gerade eine Gesundheitswoche, die von der Krankenkasse angeboten wurde. So war ich am Himmelfahrtstag allein mit den mir verbliebenen Kindern. Die sind schon gro? und haben meist keine Lust mehr die Mama zu begleiten. Seit wir damals das erste Mal mit der Kulturbahn gefahren sind, reizte es mich mal bis ans andere Ende, n?mlich nach T?bingen mitzufahren. F?r nur 7? kann eine Person den ganzen Tag die Strecke befahren. So hab ich mich also kurz vor Mittag in den sehr modern ausgestatteten Zug gesetzt. Zuerst ging es noch durch die Stadt. Interessant, die vertrauten Geb?ude mal aus anderer Perspektive zu sehen. Weiter in die Vororte, auch dahin wo ich viele Jahre meiner Kindheit und Jugend verbracht habe. Dann neben dem Rad- und Wanderweg, den ich viele Male geradelt bin. Oder auch mit meinen Kindern gewandert. Ein Erlebnis f?llt wir ein, wie wir von einem Unwetter ?berrascht wurden. Dann das S?gewerk, wo wir uns damals untergestellt hatten. Weiter geht es durch vertraute Ortschaften. Vorbei auch am Thermalbad, das wir oft und gern besuchen. Dann kommen Gebiete, die nicht mehr so vertraut sind. Aber auch immer wieder kleine St?dte, die ich gut kenne. Vorbei geht es an bl?henden Rapsfeldern und frischen gr?nen B?umen. Leider lassen sich die Fenster nicht ?ffnen, sodass ich keine vern?nftigen Bilder machen kann. In Horb muss ich den Wagen wechseln, denn der in dem ich sitze, wird abgekoppelt. Wir haben auch knappe 20 Minuten Aufenthalt. Es geht weiter durch den Fr?hling. (Leider ist das Wetter eher tr?be.) Nach insgesamt zwei Stunden bin ich in T?bingen. Nach kurzer Orientierung ?berquere ich den Neckar. Beobachte ein Boot, das ein Mann mit einer langen Stange vorw?rts bewegt. (Diese Boote sind ber?hmt, es werden auch Wettk?mpfe ausgetragen.) Dann bummle ich durch die Altstadt. Winkelige G?sschen, Kopfsteinpflaster, alte Kirchen und H?user. Einfach sch?n. Eine der Kirchen ist ge?ffnet und ich gehe hinein, setze mich ganz hinten hin. Sie ist recht schlicht gehalten und eine wunderbare Ruhe und Feierlichkeit ist im Raum. Ein junges Paar sitzt ganz still in der ersten Reihe. Sonst ist die Kirche leer. Schnell schalte ich mein Handy stumm, denn wenn es auch selten Laut gibt, meist im ungeeigneten Moment. Trotz der relativen Schlichtheit, sind die hohen Fenster im Altarraum wundersch?n. Nicht bunt, sondern in unz?hligen Blaut?nen. Ein Bild hab ich aber nicht gemacht, ich mochte die Andacht der jungen Leute nicht st?ren. Nach einigen Augenblicken der Ruhe, verlasse ich die Kirche und gehe weiter. Die Altstadt ist wirklich wundersch?n. Beim gro?en M, auch in einem Altbau untergebracht, genehmige ich mir einen Imbiss, schlie?lich bin ich ohne Mittagessen losgezogen. Danach zur?ck zur Neckarbr?cke. Ich biege aber direkt vor der Br?cke ab und gehe noch eine kurze Strecke durch den Park. Sehr zutrauliche Enten werden von Kindern gef?ttert. Schade, dass ich kein Brot dabei habe. Aber einige Bilder mache ich. Im Park ?berquere ich den Fluss. Sehe noch bl?hende Kastanien. Treffe noch einen Erpel, der sich gerne fotografieren l?sst. Eine Nahaufnahme der Kastanienbl?ten gelingt dagegen nicht. Die Kamera fokusiert einfach nicht richtig.(Ob was mit meinem Makro nicht stimmt? Hatte schon mal Schwierigkeiten.) Dann bin ich auch schon wieder am Bahnhof. Noch ein paar Bilder gemacht und schon gehts heimw?rts. Noch schnell das Makro getestet. Nun gehts wieder. (Testobjekt: mein Daumen. Warum sind blo? meine N?gel so spr?de?) Als ich an der Endstation aus der Bahn steige kommt die Sonne durch. Aber auch ohne Sonne war es ein sch?ner Nachmittag. Ganz mit mir allein.
PS: Ein paar Bilder kommen noch.
6.5.05 22:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung