Viel Spass beim Lesen

Viel Spass beim Lesen! Über einen Eintrag im Gästebuch freue ich mich.


Orsi's Allerlei

Wer mit offenen Augen und Ohren durchs Leben geht, findet immer wieder Grund zum Staunen.
(Ernst Ferstel)





´




HALLO!


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hier schreibt...
  Manuel
  Ursel-Orsi-Logos
  Wo lese ich?
  LiLi
  Elfchen???
  Miniaturen
  Rätselbilder
  Flickenteppich
  Poesialbum
  Heimatstadt
  Meine Spielwiese
  Impressum
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Gästebuch
   Ersatzgästebuch
   Mal mir was!
   UleCards
   
   bbb
   
   LiLi
   
   Agnes
   Gise
   Lemmie
   Petra (piri)
   ...und andere
   
   Wer hat Geburtstag?
   
   Orsi's Lieblingsbilder
   Felix









HALLO!


Flug Frankfurt Hamburg


http://myblog.de/orsi

Gratis bloggen bei
myblog.de







Treffen sich drei Haifische und jammern. Alle hatten in der letzten Zeit Pech mit der Ern?hrung.
Hai1: Ich hab einen Russen gefressen und der war so voll mit Wodka, dass ich zwei Tage nur ZickZack schwimmen konnte.
Hai2: Und ich erst. Ich hab nen Amerikaner erwischt. Der hatte soviel Kaugummi geschluckt, dass ich f?nf Tage die Z?hne nicht mehr auseinander bekam.
Hai3: Da habt ihrs aber noch gut erwischt. Ich hab einen Bayern erwischt, der war so hohl, dass ich eine ganze Woche nicht tauchen konnte.
Ich hab weder was gegen Bayern, noch was gegen Russen oder Amerikaner.
1.2.04 14:05


Werbung




Als ich heute bei Piri ?ber die ?u?erungen ihrer Kinder gelesen hab, fiel mir wieder ein, dass ich mal was ?ber die Sorgen berichten wollte, die sich S1 mitunter gemacht hat. Damals waren die M?dels noch nicht auf der Welt. Kleidung wurde grunds?tzlich von einem zum n?chsten vererbt. Gro?e Sorgen bereitete es ihm was wohl mit den Klamotten geschehen w?rde, die S3 nicht mehr passten! Naja, T1 war dann die L?sung des Problems. *ggg*
Da gerade S1 f?r sein Alter immer etwas zu klein war, hatten wir so eine bunte Messlatte aus Holz gekauft. S1, damals vielleicht grade "ein laufender Meter" schaute nachdenklich die Latte (1,50m) an und wollte wissen, wie es weiterginge, wenn er gr??er als die Latte w?re.
Wie sehr das Vererben der Kleidung meinen Sohn gepr?gt hatte, merkte ich, als ich ihm eine neue Zahnb?rste kaufte. F?r ihn ganz logisch, dass die alte jetzt S2 bekommen w?rde.
2.2.04 20:50




?ber die Haltbarkeit von Primeln
Als Agnes den Tischschmuck an Erwins Geburtstag erw?hnte (im Kommentar) fiel mir wieder ein, was mit den Primelchen geschah, die die Konfirmandentafel von T1 schm?ckten. Das waren nicht die ersten Primlen, sondern schon fast die letzten, Ende M?rz. In ein K?rbchen waren jeweils eine Osterglocke und zwei Primeln gepflanzt. Anschlie?end standen sie dann einige Tage auf unseren Fensterbrettern, aber das gefiel ihnen wohl nicht so gut. T1 beschloss also, die K?rbchen in den Hof zu stellen um die Haltbarkeit zu verl?ngern. Aber wir hatten die Rechnung ohne Felix gemacht. Die Haltbarkeit der Primeln betrug noch ungef?hr zwei Stunden. Dann war nichts mehr von ihnen zu sehen. Die Osterglocken dagegen mochte er nicht. So kann man sich t?uschen!
2.2.04 21:06




Kann mir im Notfall jemand Asyl gew?hren? T1 macht in der Schule einen Selbstbehauptungskurs. Aber eigentlich hat sie schon genug Selbstvertrauen!!! Noch menr k?nnte den Familienfrieden ernsthaft st?ren
4.2.04 08:09




Seltsam! Mit myblog.de l?uft im Moment nichts. Somit komm ich nur noch in meinen eigenen Blog. Hab mir die neie URL nicht notiert. Aber halt, da f?llt mit etwas ein...
4.2.04 20:45




Gestern hatten wir einen wundervollen Abendhimmel.
Ein Bild davon heute im Fotolog. Schau mal hier!
5.2.04 10:17




Hier st?rmt es mal wieder heftig! Eigentlich m?chte ich jetzt rausgehen und mich mal so richtig durchpusten lassen. Aber die Arbeit ruuuuuuuft!
7.2.04 09:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung